Pack aus
Nach „Die Papageienjacke“ von Ad de Bont. Aus dem Niederländischen von Jochen Neuhaus


Zwei Eigen-Artige, Ver-Rückte: Rosa und Archibald auf der Suche nach so etwas wie Sinn und Halt. Den sie in sich selbst nicht zu finden glauben, aber womöglich im Gefährten auf der Reise durch das Leben. Momente der Heiterkeit, der Ruhe und der Wärme ...

Anklänge an die großen Paare der Weltliteratur wie Don Quichotte und sein treuer Knappe, oder an die Figuren eines Samuel Becketts sind durchaus gewollt ...

Jetzt neu! Mit veränderter Rezeptur! Ad de Bont für Erwachsene: Noch heftiger, noch alptraumhafter, noch grotesker! Und liebevoll wie eh und je!

„Abwechselnd komisch und traurig, aber immer mit liebevollem Blick."
(Hannoversche Allgemeine Zeitung)

„Ein gelungener poetischer Blick auf eine entrückte Welt.“
(Hannoversche Allgemeine Zeitung)

Regie: Harald Schandry
Es spielen: Martin Kunze, Laetitia Mazzotti
Dramaturgie: Jörg Worat
Bühnenbild: Dirk Immich
Musik/Regieassistenz: Mark Eichenseher



Empfehlen: