Ulrike Seybold und Martina von Bargen im Gespräch über das erste gemeinsame Jahr als Geschäftsführungsteam und viele neue Pläne.
Eine Zusammenfassung kulturpolitischer Positionen des LaFT - hier zum Download:
10. Auflage (2015). Das umfassende Handbuch für die Arbeit der Freien Theater. Geballte Informationen zu allen organisatorischen Fragen der täglichen Theaterarbeit: GbR, Verein oder GmbH? Steuer- und Rechtsfragen, KSK und Versicherung.
Das Programm "tanz und theater machen stark" des Bundesverbands Freie Darstellende Künste im Rahmen der Bündnisse für Blidung wird bis mindestens 2017 fortgesetzt. Gemeinsam mit dem LaFT – der die Aufgabe der Regionalen Fachstelle Nord für das Programm innhat – lädt der Bundesverband am 15. Januar 2016 von 14 bis 16 Uhr zu einem Informationstermin ein.