Konferenz "Kultur macht stark"


Kooperation auf Augenhöhe? - Wie gelingt die Zusammenarbeit im Bündnis?// Regionalkonferenz am 1. Oktober 2014 in Hannover.

Im Förderprogramm "Kultur macht stark" ist die Zusammenarbeit möglichst unterschiedlicher Bündnispartner ausdrücklich erwünscht. Akteure unterschiedlicher Professionen, Kompetenzen und Perspektiven schließen sich zusammen um gemeinsam Angebote zu entwickeln.

Doch die multiprofessionellen Kooperationen werfen auch Fragen nach dem Rollenverständnis der Bündnispartner auf: Ist eine Kooperation "auf Augenhöhe" eigentlich möglich? Welche Impulse bieten spartenübergreifende Kooperationen? Welche Erfolgskriterien und Stolpersteine gibt es?

Im Rahmen der Fachkonferenz sind die TeilnehmerInnen eingeladen, zu diskutieren, Erfahrungswerte auszutauschen und zu hinterfragen, was Bündnisqualität im Kontext von "Kultur macht stark" bedeuten kann.

Der Qualitätsverbund „Kultur macht stark” veranstaltet jedes Jahr acht eintägige Regionalkonferenzen zu ausgewählten Themenschwer- punkten. Die Veranstaltungen richten sich an Fachkräfte und MultiplikatorInnen der Kulturellen Bildung und der Jugendarbeit.

Die Veranstaltung findet am 1. Oktober 2014 von 10:30 Uhr bis 17:30 Uhr in Kooperation mit dem Bundesverband Freier Theater im Pavillon in Hannover statt.

Weitere Infos, Programm und Anmeldung: hier.


Themen:

Empfehlen: