Um der Kunst willen?


Vortrag & Diskussion im Rahmen der LaFT-Mitgliederversammlung am 20. Oktober 2014 um 18:30 Uhr.

Am 20. und 21. Oktober 2014 lädt der Landesverband Freier Theater seine Mitglieder zu einer zweitägigen Mitgliederversammlung ins Theater Fadenschein in Braunschweig.

Neben Verbandsinterna gibt es dort auch Raum für Impulsreferate und Diskussionen rund um Selbstverortung und Zukunft des Freien Theaters. Zum Hauptvortrag am Montagabend um 18:30 Uhr sind auch Nicht-Mitglieder herzlich eingeladen:  

Prof. Dr. Axel Haunschild vom Institut für Arbeitswissenschaft der Leibniz Universität Hannover referiert über die Frage: Um der Kunst willen? - Entwicklungen der Arbeitswelt und Arbeitsbedingungen am Theater aus arbeitswissenschaftlicher Perspektive 

Der Vortrag spannt aus arbeitswissenschaftlicher Perspektive einen Bogen, von allgemeinen Entwicklungen in der Welt der Arbeit und deren Diagnose in den Sozialwissenschaften über die Besonderheiten von Arbeitsbedingungen auf Künstlerarbeitsmärkten und am Theater hin zu der Frage, wann Arbeit krank macht, welche Kriterien guter Arbeit die Arbeitswissenschaft entwickelt hat und inwiefern sich diese auf das Theater übertragen lassen.

Der Eintritt ist frei.


Themen:

Empfehlen: