Freizeichen: Buch über die Hildesheimer Freien Theater erschienen

FREI ZEICHEN: Das Hildesheimer Phänomen Freies Theater. Eine Annäherung. Eine Publikation des Theaterhaus Hildesheim e.V. von Andrea Fester.

Frei Zeichen ist eine assoziative Spuren- und Zeichensammlung von Aspekten des Freien Theaters in Hildesheim. Am Beispiel der Geschichte ihres Interessenvereins, der 1990 unter dem Namen buffo e.V. gegründet und 1998 in Theaterhaus Hildesheim e.V. umbenannt wurde, wird das Experiment gemacht, spezifische Entwicklungen der städtischen Freien Theaterszene nachzuvollziehen.

Frei Zeichen vereint Perspektiven der Freien Theaterschaffenden und ihrer Begleiter, und es zeigt mit den Bildern von Theaterfotograf Andreas Hartmann die schönsten Facetten Freier Theaterkunst aus Hildesheim.

Mit Beiträgen von: Prof. Dr. Hajo Kurzenberger, Eckhard Mittelstädt, Astrid Reibstein, Martin Zepter, Hannes Oppermann, Sebastian Teutsch, Manuela Hörr, Hartmut El Kurdi
Konzeption/Recherche/Redaktion/Texte: Andrea Fester - grafische Gestaltung: Anna Ullrich - Bilder/Bildrecherche: Andreas Hartmann - Lektorat: Julia Kastner, Lene Wagner

Verlag Gerstenberg, April 2012
ISBN 978-3-8067-8763-9
Preis: 10,00 €

Im Buchhandel erhältlich und an der Kasse des Theaterhauses Hildesheim!


Empfehlen: