Markus&Markus ›Ibsen: John Gabriel Borkman‹
Messy Theater Performance


sch wa nk hal le

Sa, 13. Mai 2017 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Schwankhalle | 28201 Bremen


Markus&Markus
Ibsen: John Gabriel Borkman
Theater

FR 12. + SA 13. MAI 2017   20 Uhr
Neuer Saal

am 12.5. anschl. Publikumsgespräch

Eintritt
Solidarisches Preissystem, frei wählbare Preiskategorien 7€ / 10€ / 14€
3€ Bremen Pass, freier Eintritt für Studierende im ersten Semester sowie Auszubildende im ersten Lehrjahr.

Ibsens John Gabriel Borkman ist durch das Betreiben eigener Bergwerke, durch Bankgeschäfte, Spekulationen und Aktienhandel reich geworden. Aus Karrieregründen heiratete er die falsche Frau. Wegen hundertfachen Betrugs an seinen Kunden, Anlegern und Investoren wanderte er später für fünf Jahre in den Knast. Nach seiner Freilassung isolierte er sich weitere acht Jahre lang im alten Prunksaal seines Anwesens.

Während Ibsen eine reale Biographie für sein Drama verwendet hat, nehmen Markus&Markus das Drama und finden die entsprechende real existierende Biographie: Sie haben einen Mann getroffen, der als Bergmann mit der Schließung des letzten Schachtes in Salzgitter seine Arbeit verlor. Er wurde zum Finanzjongleur und verlor alles – auch seine Freiheit. Nach seiner Freilassung verschanzte er sich in seinem Haus und wurde zum Messie. Markus&Markus sind in diesen Raum eingedrungen und haben Borkman zum ersten Mal nach draußen begleitet. Zu guter Letzt nun der erste Teil ihrer Ibsen-Trilogie!

Credits
Markus&Markus sind Katarina Eckold, Lara-Joy Hamann, Manuela Pirozzi, Markus Schäfer, Markus Wenzel und als Gast: Borkman

Gefördert von der Stiftung Niedersachsen, Friedrich Weinhagen Stiftung, Landschaftsverband Hildesheim, AStA Hannover, StuPa Hildesheim.


PREMIERE 2. NOVEMBER 2013

 


Veranstaltungsort / Karten-VVK

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Schwankhalle
Buntentorsteinweg 112
28201 Bremen

Karten-VVK
Online: › schwankhalle.de
Kartentelefon: 0421 520 80 70


Empfehlen:

Wir trauern um VANESSA LUTZ

Wir trauern um VANESSA LUTZ die diese Welt am 14.07.2017 verlassen hat.
Wir haben unsere langjährige Freundin und ein Gründungsmitglied der Frl. Wunder AG verloren. Sie war eine großartige Performerin, die Performance immer als Aushandlung und Überschreitung der eigenen Grenzen verstanden hat. Sie hat viele Jahre unter Endometriose und weiteren Folgeerkrankungen gelitten und ist schließlich unerwartet, aber selbstbestimmt gegangen.

Weiterlesen...