Woyzeck - Gastspiel von Jörg Schulze-Neuhoff
Theaterstück nach Georg Büchner - Gastspiel von Jörg Schulze-Neuhoff


Erstes unordentliches Zimmertheater

Sa, 02. September 2017 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Erstes unordentliches Zimmertheater | 49074 Osnabrück


Woyzeck befindet sich im Höllenkarussell, im stetigen Hamsterrad. Kleiner Mann, kleiner Soldat, Versuchsobjekt, Untergebener, Getretener, Getriebener, Betrogener. Woyzeck ist Opfer. Und er ist Täter. Was trieb ihn zu seiner Gräueltat? Immer wieder kämpft er sich durch Büchners berühmt-berüchtigte Hirnwindungen. Um zu verstehen. Um seinem Schicksal doch noch zu entfliehen. Um Erlösung zu erlangen und Frieden zu machen. Den ersehnten Exitus zu erreichen.

„Woyzeck“ ist nach „Der Bau“ und „Götz“ die dritte Zusammenarbeit von Regisseur Stefan Meißner und Schauspieler Jörg Schulze-Neuhoff. Büchners Woyzeck gehört zum Kanon der deutschen Literatur und ist sicher eines der meist gespielten Dramen auf deutschen Bühnen. Die Besonderheit dieser Inszenierung? Der Vielzahl der Figuren des Dramas wird Woyzeck als Solo allein entgegengestellt, unnötiger Ballast abgeworfen und ins Intime, ins Kleine geholt.

ZUM STÜCK

INSZENIERUNG - Stefan Meißner
SCHAUSPIEL - Jörg Schulze-Neuhoff

WEITERE INFORMATIONEN AUF
www.schulze-neuhoff.com
www.stefanmeissner.net


Veranstaltungsort / Karten-VVK

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Erstes unordentliches Zimmertheater
Lohstraße 45a
49074 Osnabrück


Empfehlen:

Wir trauern um VANESSA LUTZ

Wir trauern um VANESSA LUTZ die diese Welt am 14.07.2017 verlassen hat.
Wir haben unsere langjährige Freundin und ein Gründungsmitglied der Frl. Wunder AG verloren. Sie war eine großartige Performerin, die Performance immer als Aushandlung und Überschreitung der eigenen Grenzen verstanden hat. Sie hat viele Jahre unter Endometriose und weiteren Folgeerkrankungen gelitten und ist schließlich unerwartet, aber selbstbestimmt gegangen.

Weiterlesen...