BEM! ME UP - Gastspiel des Berliner Trio BEM


Erstes unordentliches Zimmertheater

So, 17. September 2017 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Erstes unordentliches Zimmertheater | 49074 Osnabrück


Eine intergalaktische Musikkomödie für Saxophon, Tuba und Klavier
Gastspiel des Berliner Trio BEM

In seiner neuen Show begibt sich das Berliner Trio BEM! an Bord des Raumschiffs BEM!terprise auf musikalische Mission und spielt die größten Weltraumhits seit dem Urknall. Ausgestattet mit den hochsensiblen Bordinstrumenten Saxophon, Tuba und Klavier durchkreuzen die drei schauspielernden Musiker mit Warpgeschwindigkeit die unendlichen Weiten des Alls, um ein geheimnisvolles Artefakt aufzuspüren, dem sagenhafte Kräfte nachgesagt werden. Doch dann kommt es zu einem unerwarteten Zwischenfall...

Pressestimmen zu BEM!:

„Grandiose Mischung aus Schauspiel und Pantomime, Musikperformance und Varieté“ (Badische Zeitung)

 „Es war beeindruckend, wie die drei Musiker harmonierten“ (Märkische Allgemeine)

 „Benjamin König (Tuba), Enno Kraus (Piano) und Miriam Dirr (Saxophon) sprechen kein einziges Wort – und unterhalten dennoch das Publikum. Mit einer wortlosen, doch sprachgewaltigen Performance, die es ernst meint und doch urkomisch ist.“ (Nürnberger Zeitung)

ZUM STÜCK

SAXOPHON - Miriam Dirr (Käptn Mörk)
TUBA - Benjamin König (Butschakka)
KLAVIER - Enno Kraus (Leutnant E)

REGIE - Gregor Mönter


Veranstaltungsort / Karten-VVK

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Erstes unordentliches Zimmertheater
Lohstraße 45a
49074 Osnabrück


Empfehlen:

Wir trauern um VANESSA LUTZ

Wir trauern um VANESSA LUTZ die diese Welt am 14.07.2017 verlassen hat.
Wir haben unsere langjährige Freundin und ein Gründungsmitglied der Frl. Wunder AG verloren. Sie war eine großartige Performerin, die Performance immer als Aushandlung und Überschreitung der eigenen Grenzen verstanden hat. Sie hat viele Jahre unter Endometriose und weiteren Folgeerkrankungen gelitten und ist schließlich unerwartet, aber selbstbestimmt gegangen.

Weiterlesen...