Ach, das Meer!
Ein Liederabend über trautes Leid und fernes Glück.


THEATER an der GLOCKSEE

Fr, 19. Januar 2018 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: THEATER an der GLOCKSEE | 30169 Hannover


Unsere Beziehung zum Meer ist vielschichtig und facettenreich. Lieder und Legenden, Mythen, Sagen und Märchen ranken sich um das Meer. Das gewaltige, ewige, alles verschlingende Meer zieht uns an und ängstigt uns in seiner jahrhundertealten Drohung von Unwettern und Sturmfluten. 
Seit jeher war der Mensch  auf das Meer angewiesen. Seefahrt und Fischerei, Entdeckungen, Kriege, Sklaverei, Handel, Forschung, kulturelle Begegnung, Migration, Tourismus – alles hängt mit dem Meer zusammen. 
Das Meer verbindet die Kontinente, aber es trennt sie auch - es liegt vor uns, wir schützen uns mit Deichen vor ihm, und hinter uns wissen wir die bekannte, feste Erde, auf der unsere Häuser stehen und die uns Heimat bedeutet.

Wir besingen das Fremde in uns und das Fremde am anderen Ufer - um uns mit poetisch-theatralen Mitteln dem komplizierten Spannungsfeld zwischen Heimweh und Fernweh, zwischen gebotener Ehrfurcht und sorgloser Seemannsromantik zu nähern.


Genre: Musiktheater

Veranstaltungsort / Karten-VVK

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
THEATER an der GLOCKSEE
Glockseestraße 35
30169 Hannover

Karten-VVK
Online: › theater-an-der-glocksee.de
Kartentelefon: 0511 161 39 36


Empfehlen: