Junge Hunde – Eskapismus
und der Wille der Zuversichtlichkeit


Theater k

PREMIERE Do, 26. April 2018 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Studio | 26122 Oldenburg


Eine Tragikomödie

Emma liebt Bücher über alles. Sie helfen ihr aus dieser in andere Welten zu flüchten und die Wirklichkeit zu vergessen. Aber auch das schönste Buch geht zu Ende und die Realität beginnt. Trotzdem hat Emma Zuversicht, dass alles besser wird, wenn man den Willen hat weiter zu gehen.

Dieser Geschichte nimmt sich  Regisseur Sergej Phillipe Grigorowitsch an  - allerdings muss er in seiner ambitionierten Produktion mit einem Haufen eigensinniger Schauspieler klar kommen. Mit viel Humor wird  hier ermutigend die Geschichte von Emma erzählt.

Nach ihrem Erfolgsdebüt ›Leben heißt rückwärts gelesen Nebel‹ gibt  die zweite Eigenproduktion der Jungen Hunde spannende Einblicke in die Seelenwelt eines jungen Menschen der Gewalt erfahren hat und nach einem Ausweg sucht.

Besetzung:

Es spielen: Lotta Paulina Borries, Willi Markwardt, Simon Windrich, Mirko Marenke  & GästeRegie: Janina Theres Föllmer

Kostüme: Regine Meinardus

Bühnenbild: Bernhaed Weber-Meinardus

Koordination: Uwe Bergeest

Technik: Nils Meyer


Genre: Theater für Erwachsene

Veranstaltungsort / Karten-VVK

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Studio
Bahnhofstraße 11
26122 Oldenburg

Karten-VVK
Online: › www.kulturetage.de
Kartentelefon: 0441-92480-0
Kartentelefon: 0441-92 48 00


Empfehlen: