born to be clown - here and now
Mit einem indischen Clown die Universalität des Humors erforschen...


intensive Körperarbeit (Atemräume/body work)finde/stärke deinen Clown, wobei das Herz mitlachtzelebriere die Verletzlichkeit der Naivitätreise vom Lächerlichen und Grotesken zur Unschuld und zurückfinde jenseits von Gags einen universalen Zugang zu Komik


Für Vorerfahrene in Schauspiel/ Clown-Theater Rückmeldungen aus Ashwaths Unterricht:„Es ist total spannend, dass die „TUT-Clownweisheiten genauso aus dem Mund eines indischen Clowns kommen...Clown ist wirklich eine universelle Figur,
das habe ich jetzt verstanden.“ (Bettina)„Das ist das beste Seminar, das ich seit Langem erlebt habe. Ashwath ist ein Genie.“ (Bernhard)

Special: am Samstagabend gibt es die Gelegenheit für gemütliches Zusammensein. Wir kochen/essen zusammen (indisch?) und Ashwath wird von seinen Projekten erzählen. Angebote für Praktika und Arbeitseinsätze in Indien können da besprochen werden.



Empfehlen: