Clown & Dark Clown
Clowns am Rande des Abgrundes- darf da gelacht werden? mit Peta Lily


Was passiert, wenn auch dem Clown das Lachen
im Halse stecken bleibt und am Rande des Abgrundes steht? Kann da gelacht werden?

Seit den 80ern erforscht Peta Lily diese spezifische Art von Humor. Sie hat einen einzigartigen Ansatz und entwickelte ein Methode mit breitgefächerten Übungen, welche es erlauben, die ‘dunkle Seite’ zu erkunden.
Der ‘rote Nasen Clown’ spielt aus reiner Spielfreude – der Dark Clown unter scharfem Zwang. Der ‘rote Nasen Clown’ kennt keine Vergangenheit und besitzt die Begabung wie im Cartoon nach Unfall, Prügel und dem Fall auf den Hintern umgehend wieder auf die Beine zu kommen. Der Dark Clown hat alles schon erlebt, spürt jeden Hieb und hat keine andere Wahl, als seinen Schmerz zu unserer Unterhaltung zu ‘verkaufen’. Der eine erfährt die Welt mit Wunder, der andere starrt in den Abgrund.
Das Publikum lacht, fragt sich aber: “Darf ich darüber wirklich lachen?”|

Der Workshop startet mit Clown Grundlagen, um eine Basis für den Dark Clown zu schaffen: Erreichung des Clown-Zustands, einigen Methoden der Physical Comedy, den Prinzipien hinter der Erzeugung sowie der Handhabung des Lachens, der Publikumswahrnehmung, Rhythmusarbeit und der Idee des Spiels (le jeu). Für fortgeschrittene Darsteller/Performer werden hinderliche Spielgewohnheiten hinterfragt und Fähigkeiten verbessert. Wir erarbeiten eine gemeinsame Sprache und schauen uns die Prinzipien und Anwendung der Lacherzeugung an. ...und jetzt wird die Bühne frei für: the Dark Clown.
Wichtige Info:
The Clown & Dark Clown workshop is taught with specificity and precision as well as with fun and compassion. Clown work is fun but this course is work, not play-time.
 
The work is intended for performers who have an openness to learn new techniques and expand/open up their expressive range. There is much valuable technique to learn, understand and build confidence in applying. The Dark Clown section of the work is not work for the sentimental or faint-hearted. It requires openness and playful courage. The Dark Clown work helps performers portray the darker emotions including distress, guilt, pain, shame and existential horror (this is imaginative work, no emotional recall is required), and then to apply the rules of comedy to create the ‘troubled laughter’ which is the hallmark of the work. It is a rigorous and detailed work requiring focus and applied concentration.

Dark Clown work is a performance genre although some find it liberating and enlightening at a personal level.  
The teaching builds incrementally and so class participants need to arrange to be present for all the advertised hours of the course. 



Empfehlen: