Ein Mond für die Prinzessin
Ein Schauspiel- und Objekt-Theaterstück für Kinder ab 4 Jahren frei nach einer Erzählung von James Thurber


Theater Pina Luftikus
Buchbares Repertoire

Prinzessin Leonore hat Bauchweh, weil sie aus Langeweile zuviele Himbeertörtchen gegessen hat. Und sie glaubt, dass nur der Mond sie wieder gesund machen könne. Ihr Vater, der König, ruft umgehend seine Minister, damit sie Leonore den Mond vom Himmel holen. Doch der Mond ist für diese Herren zu weit weg, zu groß und womöglich aus Schimmelkäse: Nichts zu machen! Da wird der König traurig, aber der Narr hat eine Idee ... Erzählt und gespielt wird diese heitere Geschichte von der königlichen Goldschmiedin Fiona Silberstern.

Spiel: Petra Jaeschke
Regie: Heike Klockmeier
Text: Hartmut Behrens
Bühne: Arne Bustorff
Figuren: Jürgen Maaßen
Kostüm: Birgit Hamann
Musik: Dietmar Staskowiak

Gefördert von der Kulturbehörde Hamburg und dem Landschaftsverband Stade



Empfehlen: