Der Landesverband Freier Theater in Niedersachsen hat sich gefreut, dass die Preisverleihung des Festivals Best OFF als nicht nur in der aktuellen Lage bedeutsame Unterstützung,...
Der Bundesverband Freie Darstellende Künste (BFDK) lädt zu einer digitalen Informationsveranstaltung ein, die Auswirkungen, kulturpolitische Entwicklungen und insbesondere vorhandene Unterstützungsmaßnahmen und bundesweite Förderinstrumenten beleuchtet und vorstellt. Vertreter*innen des BFDK geben ein Blitzlicht auf die Geschehnisse der vergangenen Wochen und Monate und skizzieren die Situation auf Bundesebene und in den verschiedenen Bundesländern. Anschließend werden die verschiedenen entstandenen Maßnahmen auf Bundesebene vorgestellt. Mit u. a.: Steffen Klewar (Fonds Darstellende Künste), Antonia Lahme (KSB), Bea Kisslinger (Dachverband Tanz, Dis-Tanzen), Walter Heun (NPN/Stepping Out), Janina Benduski (BFDK) Das detaillierte Programm folgt! Wir freuen uns auf rege Teilnahme und bitten um Anmeldung bis zum 6. Oktober über post@darstellende-kuenste.de Kontakt: Anne Schneider, Geschäftsführung, Tel. (030) 20 21 59 99-0, Mobil (0175) 1 85 20 62 Veranstaltungsbeginn: Mittwoch, 07. Oktober 2020 16:00Veranstaltungsende: Mittwoch, 07. Oktober 2020 17:30
Singen hinter Visieren, Abstandhalten zum Publikum, die freie Gruppe als Coronagemeinschaft – am Freitag, den 25. September von 14-16 Uhr wollen wir zu einem spontanen Zoomaustausch mit Euch zusammenkommen, um über Eure Erfahrungen, Fragen und Entwicklungen zum so ganz anderen Spielzeitbeginn 2020/21 zu sprechen. Das Theaterhaus Hildesheim, Frl. Wunder AG sowie das theater im e.novum - Kinder- & Jugendtheater und Theaterschule in Lüneburg - sind aus unserer Mitgliedschaft als Impulsgeber*innen dabei! Welche Erfahrungen habt Ihr zu Beginn der neuen Spielzeit mit Ersatzterminen und Coronaauflagen gemacht? Welche offenen Fragen wollt Ihr miteinander diskutieren? Die Geschäftsstelle lädt Euch herzlich ein zum kurzfristigen Zusammenkommen, Nachfragen, Stärken und Informieren. Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen an laft@laft.de – die Einwahldaten schicken wir dann rum!Übrigens, das Projekt "NEUE SPIELRÄUME - Theater für Landgrundschulen" hat ein aktuelles Hygienekonzept entwickelt, das Ihr hier findet.
Seit Februar ist Hannah Jacob neue Co-Geschäftsführerin des Landesverbands Freier Theater in Niedersachsen. Seitdem ist sie vor allem Krisenmanagerin einer bedrohten Branche. Nun will sie in Zeiten der Krise Alternativen und Zukunftsmodelle für das Netzwerk entwickeln.