Programmstart: Neue Spielräume

Wir freuen uns sehr, dass der LaFT im Rahmen des Programms "Landkultur" des Bundesministeriums für Landwirtschaft und Ernährung mit rund 100.000 Euro gefördert wird. Das Programm, das wir beantragt und bewilligt bekommen haben, heißt "Neue Spielräume - Theater für Landgrundschulen" und findet in Kooperation mit dem Arbeitskreis Nord der ASSITEJ statt. Die Universität Hildesheim ist Kooperationspartner für die Evaluierung des Modellvorhabens.

Ziel des Programms ist es zeitgenössisches Kindertheater an Schulen zu bringen und hier den Grundstein für neue, nachhaltige Kontakte und Netzwerke zu legen. Durch eine Fachjury werden etwa 15. Kinderstücke ausgewählt, die den Schulen aufgrund der Subvention günstig angeboten werden können. So kann ohne großes Risiko etwas Neues ausprobiert und gewagt werden.

Alle Modalitäten und das Formular zur Bewerbung finden sich hier:

Ausschreibung

Bewerbungsformular

Finanzielle Konditionen

 

 


Empfehlen: