Freies Theater in der Oldenburgischen Landschaft


Beitragsseiten

Das OUT

Das OUT ist das Oldenburgische Uni Theater, das 1992 gegründet wurde, mit dem Ziel, den studentischen Theatergruppen eine professionell eingerichtete Bühne zur Verfügung zu stellen. Gemeinsam mit der Kabarett- und Satirebühne Studentenwerk (KuSS) bildet das OUT das kulturelle Veranstaltungszentrum der Universität.

Das OUT-Ensemble bespielt zwei Bühnenräume: eine fest installierte Bühne und einen variablen Raum. Darüber hinaus spielt das OUT an allen bespielbaren Orten der Universität: der Sporthalle, der Aula, dem Parkhaus, der Galerie. Außerhalb der Uni geht es auf studentische Theaterfestivals oder als Gastspiel ans Oldenburgische Staatstheater.

Das Ensemble des OUT hat ein festes Leitungsteam, bestehend aus Gerhard Ritzmann (Leiter des Kulturbüros des Studentenwerks), Birte Lipinski (Künstlerische Leiterin), Mark Rayner (Geschäftsführer) und Markus Kiefer (Öffentlichkeitsarbeit). Das Ensemble besteht aus Studenten und ehemaligen Studierenden der Carl-von-Ossietzky- Universität. Eine kontinuierliche künstlerische Arbeit ist möglich, weil ein fester Kern an Spielern vorhanden ist. Das OUT-Ensemble produziert sowohl klassische als auch selbst verfasste Theaterstücke.

Das OUT ist in erster Linie ein Veranstaltungsort für alle universitären Theatergruppen. Es gibt den Studierenden die Chance, ihre Theaterenergie auszutoben und zu experimentieren. Im OUT finden jährlich über 60 Theaterveranstaltungen statt.


Empfehlen: