Freies Theater im Landschaftsverband Stade


Beitragsseiten

Regenbogen – Theater mit Puppen

30 Kilometer nordöstlich von Bremen liegt Ottersberg, Heimat der Puppenspielerin Eva Spielker und ihres mobilen Figurentheaters Regenbogen, mit dem die gelernte Puppenbauerin seit 1981 im Bremer Umland und der ganzen Republik auf Gastspieltournee unterwegs ist. In ihrem Repertoire finden sich Figurenspiele, die auf Märchenvorlagen basieren (u. a. ›Der kleine Muck‹ oder ›Der Teufel mit den 3 goldenen Haaren‹) sowie Produktionen, die literarische Texte, Fabeln oder historische Stoffen adaptieren. Eva Spielker greift diese Stoffe auf, um sie aktualisiert und in eigener Spielform ihrem Publikum zu präsentieren. Sie greift zeitlose, stets aktuelle Lebensthemen auf wie u. a. in ›Ach, du Schreck – Tim ist weg!‹, in dem Gespenstersprößling Tim Schutz in einer Ritterrüstung sucht oder in ›Sei kein Frosch, Lukas!‹, das vom ängstlichen Fröschlein Lukas handelt, welches auf einer abenteuerlichen Reise lernt zu streiten und mutig zu sein. Mit ihren Stücken zeigt Eva Spielker Kindern Figuren in ihren charakterlichen Brüchen und Veränderungen. Sie können ihre eigene Lebenssituation vergleichen, akzeptieren, lernen und natürlich auch lachen.

Die Puppensolistin Eva Spielker spielt für Menschen von 3 bis 100 Jahren, an ungewöhnlichen Orten und vor ungewöhnlichen Menschen. 12 feste Stücke gibt es im Repertoire des Regenbogen Theaters. Ihre Puppen baut Eva Spielker selbst. Dazu verwendet sie hauptsächlich Modelliermasse, Schaumstoff, Stoffe und Holz. Sie spielt aus offenen Bühnenelementen heraus, z. B. aus selbstgebauten großen Wüstendünen, Teichen oder Bahnsteigen. Neben den regelmäßigen Auftritten gibt Eva Spielker Kurse im Figurenspiel.


Empfehlen: