Freies Theater im Landschaftsverband Stade


Beitragsseiten

Tamalan Theater

In der kleinen Ortschaft Finteln, gut 27 Kilometer nordöstlich von Rotenburg an der Wümme, entfernt, ist das Büro und die Kreativwerkstätte des Theater Tamalan – kurz gesagt: das Zuhause von Helmut Ferner und Anni Ruhland. In den 90er Jahren lernten die beiden Künstler sich während des Projektes ›Die Nibelungensage als Straßentheater‹ in Freiburg i.Br. kennen, die Chemie stimmte und der Entschluss „gemeinsam komisches Märchentheater zu entwickeln und zu spielen“ folgte. 1994 wurde das Tamalan Theater gegründet, das seither fast täglich durch die Republik tourt und kleine wie große Menschen gleichermaßen interessant und amüsant unterhält. Inszeniert werden allseits bekannte Märchen in ungewöhnlicher Manier: u. a. ›Schneewittchen – Vom Problem schön zu sein‹, ›Froschkönig – Wie man ins Schloß gelangt‹, ›Rumpelstilzchen – Alles andere bleibt geheim‹ oder ›Das Rotkäppchen – Fast ein Krimi‹.

„Ähnlich wie bei Operninszenierungen arbeiten wir damit, dass ein Großteil des Publikums den Ausgangsstoff kennt. Das gibt uns die Möglichkeit, mit den Erwartungen des Publikums zu spielen und zu überraschen“, erläutert Helmut Ferner den gedanklichen Ansatz des Tamalan Theaters. Außerdem enthalten Märchen ein hohes Potential für Komik und augenzwinkernde Dramatik. Je nach Stoff, Thema und Inszenierungsidee werden Elemente visueller Komik, Slapstick, wenige oder keine Worte, Rhythmus, Geräusche und Musik in den Eigenproduktionen eingesetzt. Präsentiert wird eine Kunst, die das Überflüssige weglässt, damit das Wesentliche zur Geltung kommt. Statt opulentem, schwerfälligem Märchenbühnenbild und vielen Requisiten, setzt das Theater Tamalan auf witzige und fantasievolle Kostümen. Produktion, Werkstatt, Nähen, Musik, Vermarktung, Schauspiel, Technik, Tourneebetrieb, Abrechnung – Multitasking für Anni Ruhland und Helmut Ferner, die sämtliche Aufgaben gemeinsam lösen. Seit kurzem erhält das Tamalan Theater Unterstützung von Regisseur Kai Helm und Monika Wondra, die in Sachen Kostüm und Farben ihr Know-how einbringt.


Empfehlen: