Freies Theater in der Region Hannover


Beitragsseiten

Hebebühne

Vor 18 Jahren gründeten Oskar Ansull, Bengt Kiene und Holger Kirleis die hebebühne als freie, professionelle Theatergruppe in Hannover. Die hebebühne ist ein Künstlerprojekt, das in seiner Arbeit szenische Ausdrucksformen mit Literatur und Musik verbindet. Als Produktionsgemeinschaft ermöglicht und begünstigt die hebebühne unterschiedlichen Ensembles einen intensiven Austausch zwischen Künstlern unterschiedlicher Genres. In den Ensembles arbeiten und kooperieren unter anderem die Autoren und Bühnenkünstler Peter Düker, Bengt Kiene, Bodo Dringenberg, Christian Sölter sowie die Musiker-Komponisten Achim Kück, Holger Kirleis und Christina Worthmann.

Die hebebühne betreibt keinen eigenen festen Spielort, sondern versteht sich als Teil eines künstlerischen Netzwerks, innerhalb dessen ihre Ensemble- Mitglieder in unterschiedlichen Produktionen und Kooperationen an verschieden Orten ›Kulturversorgung‹ leisten.

Dauerbrenner der hebebühne sind die Produktionen ›Chrunchy X-mas – Weihnachten für Randgruppen‹, seit 15 Jahren Kult in Hannover und anderswo und ›Das 7. Orchester zur See‹ – drei abgehalfterte Matrosen und ein Butterfahrtensänger spielen Musik von Mozart bis Zappa, von Sinatra bis zum Shanty, unterbrochen von Seemannsgarn, Chaos und Unverschämtheiten.


Empfehlen: