Freies Theater im Osnabrücker Land


Beitragsseiten

Compagnia Buffo

1985 ließ Compagnia Buffo – als freie Theatergruppe im Zelt – das Vergnügen an einem Theater, das auf einer Bretterbühne des Jahrmarktes stattfindet, wieder lebendig werden. Ihre Geschichten behandeln Stoffe, die über Jahrhunderte den Menschen und sein existentielles Dasein betreffen: elementare Fragen, die die Menschen bis in die heutigen Zeit, ja sogar in die Zukunft verfolgen. So mögen ihre Geschichten eingebettet sein in altertümliche, mittelalterliche oder fabelartige Verkleidungen, doch suchen diese immer nach dem Kern, nach der Wahrheit. Ihre Geschichten ziehen sich nie in die Idylle verklärten Jahrmarktzaubers zurück, sondern sind ein Vexierspiegel der Wirklichkeit.

Anregungen, Inspirationen und Vorbilder hat Compagnia Buffo über Jahrhunderte hinweg in der Tradition der Fahrenden, der komödiantischen Spielleute und der Comedia dell‘Arte gefunden.

Compagnia Buffo hat sich für eine Form des Theaters entschieden, das an wechselnden Orten ein überschäumendes, gleichwohl professionelles Spiel präsentiert. Es lädt ein zu einer Wiederentdeckung der Sinne und des Körpers, zu Lebenslust und intensiver Erfahrung des spielerischen Augenblicks!


Empfehlen: