Freies Theater im Osnabrücker Land


Beitragsseiten

WUM-Theater

Seit 1989 produziert und spielt das WUM-Theater Musik/Theater-Stücke vor allem für Kinder. Die aktuellen Produktionen sind: ›Keine Angst vor großen Tieren‹, ›SchusseldiWupp‹ und ›Kommst Du mit nach Durian‹, ein Stück zum Thema Kinderrechte. In Verbindung mit der Theateraufführung werden Workshops angeboten. Das Theater ist im Laufe der Jahre eher zweites Standbein geworden. Schwerpunkte liegen zur Zeit in der eigenen Musikschule, Musikprojekten und Workshops.

Im Bereich der Theaterpädagogik lohnt sich ein Blick auf die Arbeit der Theaterpädagogischen Werkstatt. Was als Zwei-Personen-Unternehmung unter dem Namen Osnabrücker Kammerspiele begann, hat sich zu einem Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern entwickelt, das deutschlandweit theaterpädagogische Projekte anbietet. Zur Osnabrücker Theaterlandschaft gehören auch das thieleneumann-theater, das sich mangels eigener Spielstätte dem Literaturtheater an ungewöhnlichen Auftrittsorten widmet und das Sonswas-Theater, das mit Puppenspiel und Kabarett deutschlandweit auf Tournee geht und unweit von Osnabrück Proberäume, Werkstätten und ein Aufnahmestudio hat, die auch von anderen Theatern genutzt werden können.

Neben den professionellen freien Theatern gibt es in Osnabrück eine lebendige Amateur-Theaterszene. Herauszuheben sind hier die Probebühne und das Erste unordentliche Zimmertheater.


Empfehlen: