Abgesagt: Best OFF Niedersachsen 2020 ++++ Best OFF goes KunstFestSpiele

Das vom 23. bis 25. April 2020 geplante Best OFF − Festival Freier Theater wird aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Bereits gekaufte Tickets werden kostenfrei erstattet. „Wir bedauern diese Entscheidung sehr, können die Durchführung des Festivals in der aktuellen Situation aber nicht verantworten”, so Lavinia Francke, Generalsekretärin der Stiftung Niedersachsen. Die Uraufführung des Stückes Vor dem Sturm von krügerXweiss wird in Kooperation mit dem Team der KunstFestSpiele Herrenhausen im Herbst 2020 präsentiert. Im Rahmen der Festspiele wird die Stiftung Niedersachsen zudem eine Preisverleihung veranstalten und die mit 30.000 EUR dotierte Carte Blanche an eine der nominierten Best OFF_professionals vergeben.

Seit 2011 präsentiert die Stiftung Niedersachsen alle zwei Jahre herausragende Inszenierungen aus Niedersachsen beim Best OFF – Festival Freier Theater. Damit stärkt sie die freie Szene und erhöht deren Sichtbarkeit. Das Festival ist außerdem eine Plattform für aktuelle Debatten, künstlerische Auseinandersetzungen und Vernetzung. Die Stiftung kooperiert im Rahmen des Festivals mit dem Kulturzentrum Pavillon, dem Landesverband Freier Theater und der Leibniz Universität Hannover.

Gegenüber dem LaFT teilte die Stiftung Niedersachsen mit, wie sie mit dieser Ausnahmesituation zugunsten von Kunst- und Kultur-Akteur*innen umgehen wird: "Wir möchten den Schaden für alle Künstlerinnen und Künstler so gering wie möglich halten. Daher erhalten alle Gruppen die Nominierungsgelder (professionals in Höhe von 10.000 € und trainees in Höhe von 2.000 €) sowie 50 % der Aufführungspauschale pro Person."


Themen:

Empfehlen: