Am 14.06. um 19.30: Podiumsdiskussion im Stream: Kulturpolitik der Zukunft

Was kann, was muss, was will Politik? Was kann, was soll, was darf Theater? Hajo Tuschy vom Schauspiel Hannover, die Theateraktivistin und Präsidentin der GDBA Lisa Jopt und Regisseurin Antje Thoms (#rettedeintheater) fühlen Niedersachsens Kulturpolitiker*innen auf den Zahn:

Soziale und Verteilungsfragen werden thematisiert und nach einer Formulierung von Utopien in Kunst, Kultur und Gesellschaft gesucht. Die Bedeutung des nachhaltigen Förderns der Freien Theater, die Zusammenarbeit zwischen Theatern und Schulen sowie die Entwicklung postpandemischen Theaters - Es diskutieren auf der "Digitalen Bühne: Aktion 40.000" Lars Alt (FDP), Alptekin Kirci (SPD), Christoph Plett (CDU) und Eva Viehoff (Grüne). 

Der LaFT ist als Teil des Aktionsbündnis #rettedeintheater mit dabei und freut sich auf den gemeinsamen Austausch der Theaterschaffenden mit Niedersachsens Kulturpolitik! 

Zum Live-Stream des Schauspiel Hannover

Zum Live-Stream auf Facebook 

 

Mehr Informationen 


Empfehlen: