Markante Leuchtzeichen in einer ausdifferenzierten Theaterlandschaft

Strukturen, Potentiale und Bedarfe der freien darstellenden Künste: Bestandsaufnahmen aus 16 Bundesländern.

Die aktuelle Situation der freien darstellenden Künste lässt sich bundesweit nur durch individuelle Darstellungen ihrer jeweiligen Szenen in den einzelnen Bundesländern beschreiben. Dort entwickeln sie sich seit Jahrzehnten auf der Basis lokal und regional gewachsener Strukturen sowie im Rahmen diverser kulturpolitischer Setzungen und Fördermöglichkeiten.

Diese Publikation bündelt Gutachten aus 16 Landesverbänden für freie darstellende Künste, die jeweils Ende des Jahres 2020 im Auftrag des Bundesverbandes Freie Darstellende Künste und finanziert durch das Rettungsprogramm NEUSTART KULTUR der Bundesregierung erstellt wurden. Um eine gute Basis für den Blick in die Zukunft zu schaffen, konzentriert sie sich auf den Status Quo: Wo lassen sich Situationen, Strukturen und Bedingungen verbessern?

Die Bestandsaufnahmen fokussieren nicht auf die Einschränkungen des von der Covid-19-Pandemie geprägten Jahres 2020, sondern auf Entwicklungen und Erfahrungen davor sowie Notwendigkeiten und Potentiale danach.

Bibliografie: Markante Leuchtzeichen in einer ausdifferenzierten Theaterlandschaft - Strukturen, Potentiale und Bedarfe der freien darstellenden Künste: Bestandsaufnahmen aus 16 Bundesländern - Hier zum Download

Herausgeber: Bundesverband Freie Darstellende Künste e. V.

Mit Beiträgen von: allen 16 Landesverbänden

Bestellinformationen: Die gedruckte Publikation ist über die Geschäftsstelle des LaFT bzw. über die Bundesgeschäftsstelle zu beziehen.