systemrhizoma
31134 Hildesheim

systemrhizoma

systemrhizoma ist ein Künstler*innen- Netzwerk, das sich während des Studiums am Fachbereich für Kulturwissenschaften und ästhetische Kommunikation der Universität Hildesheim formiert hat. Seit 2014 arbeiten die Künstler*innen an Performances am Rande und in den Zwischenräumen von künstlerischen Genren. So entstand beispielsweise die konzeptuelle Marionettenperformance No Strings Attached, ein Abend ohne Marionetten über Kontrolle und Machtbeziehungen oder auch die choreografische Installation [IN]SIGHT - Eine Begegnung mit dem [Nicht]Sichtbaren, ein Ausstellungskonzept als Tanz mit geschlossenen Augen.
systemrhizoma verfolgt einen zeitgenössischen und choreografischen Ansatz, bei dem die Beziehung zwischen Körper, Bewegung, Raum, Objekten, Licht und Sound eine zentrale Rolle einnehmen und Tanzkonventionen unterlaufen. In künstlerisch, forschenden Probenprozessen arbeiten sie an der kritischen Auseinandersetzung mit der gesellschaftlichen Vorstellung von Körpern, Wahrnehmung und an der Erschütterung von hegemonialen Machtstrukturen.
Neben den kollektiven Inszenierungsprozessen kreieren sie auch Vermittlungs-Projekte für ihr Publikum, potentielles Publikum oder auch professionelle Künstler*innen, in denen inszenierungsbegleitende Themen, Arbeitsweisen und Fragen sinnlich erfahrbar werden. Darüber hinaus entstehen diskursiven Formate und wissenschaftliche Veröffentlichungen.

systemrhizomas bisherige Produktionen wurden bereits nationale und international aufgeführt, unter anderm in Casablanca, Berlin, Hamburg, Bochum, Herne, Wittenberg, Hannover, Braunschweig und Hildesheim. Eine intensive Beziehung pflegen sie mit dem Theater Fadenschein in Braunschweig, auf dessen Bühne aufgeführt und für dessen internationales Figurentheaterfestival Weitblick gearbeitet wurde.
Die Performance „No Strings Attached“ wurde 2017 mit dem im bundesweiten Vergleich verliehenen Fritz Wortmann Preis für professionellen Nachwuchs im Figurentheater ausgezeichnet. 

Weitere Informationen unter: www.systemrhizoma.com 

Das Kernteam Alba Scharnhorst, René Reith und Selina Glockner
Szenenbild aus IN.FLUENCE
Szenenbild aus Apfel auf D8
Szenenbild aus No Strings Attached
Das Kernteam Alba Scharnhorst, René Reith und Selina Glockner
Das Kernteam Alba Scharnhorst, René Reith und Selina Glockner – © Selina Glockner
Szenenbild aus IN.FLUENCE
Szenenbild aus IN.FLUENCE – © René Reith
Szenenbild aus Apfel auf D8
Szenenbild aus Apfel auf D8 – © Birte Heier
Szenenbild aus No Strings Attached
Szenenbild aus No Strings Attached – © Konrad Behr

Mitglied werden

Mit den drei Arbeitsbereichen Service, Kulturpolitik und Öffentlichkeitsarbeit ist der Landesverband Freier Theater Niedersachsen sowohl für seine Mitglieder als auch für die interessierte (Fach-)Öffentlichkeit die Anlaufstelle, wenn es um Freies Theater im Flächenland Niedersachsen geht.

Mehr erfahren

LaFT-Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Den Verband kontaktieren

Landesverband Freier Theater Niedersachsen e.V.
Lister Meile 27
30161 Hannover
Telefon 0511-35 35 486
E-Mail: laft@laft.de

You may also contact us in English.

Die Vielen

wir sind die vielen invers

Partner

Bundesakademie

Gefördert durch

mwk