Theater Metronom
27374 Visselhövede

Am südlichen Rand der Lüneburger Heide, nahe bei Visselhövede, liegt der Ort Hütthof. Ein Ort mit 16 Einwohnern und einem Theater mit 120 Zuschauerplätzen. Hier hat das 1985 gegründete Theater Metronom seit 1994 seine Wirkungsstätte.
In zwei Spielzeiten pro Jahr werden eigene Produktionen und Gastspiele anderer Theater gezeigt. Dabei ist dem Bereich Kinder- und Jugendtheater in der Spielplangestaltung eine wesentliche Bedeutung zugemessen.
Die Inszenierungen haben den Anspruch zu berühren und zu unterhalten, das Publikum zu konfrontieren und an die Hand zu nehmen, Themen von gesellschaftlicher Bedeutung zu verhandeln und den Zuschauern etwas Erlebtes mit auf den Weg zu geben. Das Ensemble wird nach Bedarf durch Gastschauspieler  erweitert. Mit seinen Produktionen wird das Theater national und international auf Festivals und auf Gastspiele eingeladen. Das Theater Metronom ist Mitglied im Landesverband Freier Theater in Niedersachsen und in der ASSITEJ.

Die Odyssee
Emmas Glück
Dachhasenpolka
Der letzte Flug
Kaschtanka
Die Odyssee
Die Odyssee – © Andreas Hartmann
Emmas Glück
Emmas Glück – © Andreas Hartmann
Dachhasenpolka
Dachhasenpolka – © Andreas Hartmann
Der letzte Flug
Der letzte Flug – © Andreas Hartmann
Kaschtanka
Kaschtanka – © Andreas Hartmann

Kontakt

Theater Metronom
Hütthof 1
27374 Visselhövede

Telefon: 04262-1351
http://www.theater-metronom.de/

Mitglied werden

Mit den drei Arbeitsbereichen Service, Kulturpolitik und Öffentlichkeitsarbeit ist der Landesverband Freier Theater Niedersachsen sowohl für seine Mitglieder als auch für die interessierte (Fach-)Öffentlichkeit die Anlaufstelle, wenn es um Freies Theater im Flächenland Niedersachsen geht.

Mehr erfahren

LaFT-Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Den Verband kontaktieren

Landesverband Freier Theater Niedersachsen e.V.
Lister Meile 27
30161 Hannover
Telefon 0511-35 35 486
E-Mail: laft@laft.de

You may also contact us in English.

Die Vielen

wir sind die vielen invers

Partner

Bundesakademie

Gefördert durch

mwk