LOT-Theater
DAS RAUSCHEN IN UNS Der Jugendklub


Fr. 03.06.2022 um 18:00 Uhr
LOT-Theater,
Kaffeetwete 4 a, 38100 Braunschweig

Tickets
Sieben Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren haben sich auf den Weg gemacht, dem Rauschen in sich zu folgen. Sie sind mit Geschichten über sich und für das Publikum wiedergekommen. Sie haben ihre Geschichten auf den Proben getanzt, gesprochen, geschrien, performt, verschwiegen, beweint und belacht. Mit Mitteln der Theater- und der Wildnispädagogik haben sie ein Übergangsritual entwickelt, ein Fest des Rauschens, auf dem sie ihre Geschichten erzählen und gemeinsam mit dem Publikum feiern.

Theaterklubs! Ein Projekt des Spielraum TPZ. In Kooperation mit dem LOT-Theater. | Produktion: Jugendklub | Spielleitung: Moritz Tobias Scheuermann | Assistenz: Dunja Fest | Marina Antonova | Projektleitung: Mirja Lendt | Spieler*innen: Oskar Honigbaum, Hannah E. Meyer, Lena Pillkhan, Amelie-Merle Schmid, Lilli-Marie Schmid, Stego Rathjen, Celina Weinrich | Technik: LOT-Technik Team | Grafik: Buero Elchus

Probierlabor für Kinder und Jugendliche gefördert von der Assitej und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Programm NEUSTART KULTUR

(Foto: Faktotum Medienproduktion)

DAS RAUSCHEN IN UNS

Alle Termine

Fr 03.06. 18:00
38100 Braunschweig
LOT-Theater
Sa 04.06. 18:00
38100 Braunschweig
LOT-Theater
So 05.06. 18:00
38100 Braunschweig
LOT-Theater

Mitglied werden

Mit den drei Arbeitsbereichen Service, Kulturpolitik und Öffentlichkeitsarbeit ist der Landesverband Freier Theater Niedersachsen sowohl für seine Mitglieder als auch für die interessierte (Fach-)Öffentlichkeit die Anlaufstelle, wenn es um Freies Theater im Flächenland Niedersachsen geht.

Mehr erfahren

LaFT-Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Den Verband kontaktieren

Landesverband Freier Theater Niedersachsen e.V.
Lister Meile 27
30161 Hannover
Telefon 0511-35 35 486
E-Mail: laft@laft.de

You may also contact us in English.

Die Vielen

wir sind die vielen invers

Partner

Bundesakademie

Gefördert durch

mwk