Büro für Eskapismus
Dritter.Vierter.77 Ein Fictional Reality Game im Stadtraum Hannover


So. 10.07.2022 um 17:00 Uhr
Haltestelle Schwarzer Bär,
Haltestelle Schwarzer Bär, 30449 Hannover

Tickets
Was geschah am 03. April 1977? Ein alter Mann behauptet, dass an diesem Tag die Liebe seines Lebens spurlos verschwand. Doch nach 45 Jahren entdeckt er ein Foto, das nicht nur seine eigene Lebensgeschichte, sondern auch die Gesetze der Natur in Frage stellt.  

Was ist ein Fictional Reality Game? – Theater trifft Escape Game: Die Spiele des Büros für Eskapismus mischen Theater mit Spielelementen, die sonst aus Escape Rooms, Exit Games, Schnitzeljagden oder Rätselspielen bekannt sind. Im Zentrum steht eine Geschichte, die interaktiv erlebt werden kann. Das Fictional Reality Game vom Büro für Eskapismus ist ein unvergessliches Abenteuer und weit mehr, als ein "Escape Room" im Stadtraum: Es ist eine Parallelwelt vor der eigenen Haustür.
Was erwartet euch? – Folgt den Spuren der verschwundenen "Silke" durch Hannover Linden und entdeckt die Stadt beim Spiel aus ganz neuer Perspektive. Die Geschichte legt sich wie eine zweite Haut über die Alltagsrealität und verschmilzt mit dieser. Ob mit Familie, Kolleg*innen oder Freund*innen – nur gemeinsam könnt ihr die Rätsel lösen und so entschlüsseln, was sich ereignet hat. Geleitet werdet ihr von "Frank", mit dem ihr über Whatsapp- oder Telegram-Nachrichten in Kontakt steht und der live mit euch interagiert. Schauspieler*innen wie im klassischen Theater gibt es nicht, denn der Raum selbst erzählt die Geschichte.
Technische Voraussetzung – Mindestens eine Person pro Gruppe muss beim Spieltermin ein geladenes, internetfähiges Smartphone mit Guthaben dabei haben, das Nachrichten per Whatsapp oder Telegram versenden und empfangen kann und mit dem idealerweise auf Google Maps o. ä. zugegriffen werden kann.

DAUER: ca. 3 Stunden (Achtung: die Dauer unterscheidet sich von Gruppe zu Gruppe!)
WO: Startpunkt an der Haltestelle "Schwarzer Bär" in Hannover Linden. Ca. 60% outdoor in Hannover Linden, 40% in einem geschlossenen Raum.
GRUPPENGRÖSSE: 6-8 Personen. Ausnahmen auf Anfrage. Die "erweiterte Version" kann mit bis zu 16 Personen gespielt werden. Ggf. werdet ihr mit anderen Spieler*innen gemischt. Wenn ihr das nicht wollt, bucht bitte direkt für 6-8 Personen.
BARRIEREFREIHEIT: Es werden ca. 2 km Strecke zu Fuß zurückgelegt.  Zu ca. 40% findet das Spiel an einem Ort statt, der nicht stufenlos zugänglich ist, eingeschränkten Bewegungsfreiraum bietet und ggf. unebenen Boden hat. Für Menschen mit Sehbehinderung oder gehörlose Menschen sind beide Spiele zugänglich, sofern Mitspieler*innen visuelle oder auditive Informationen weitergeben. Bitte kontaktiert das Büro für Eskapismus, um individuell zu besprechen, welche Bedarfe ihr habt. Wir werden uns bemühen, die Inszenierung für euch zugänglich zu machen!

BESETZUNG: Konzept: Miriam Wendschoff und Katharina Laage Szenografie: Katharina Laage Dramaturgie: Miriam Wendschoff Assistenz: Dani-Lou Voigt Spielleitungen (live): Lilly Boiko, Nora Boiko, Dani-Lou Voigt Schauspiel (vorproduziert): Peter Henze Schauspiel (Fotos vorproduziert): Romy Steinkamp, Sören Leimbach, Ruben Schön Technik: Stephan Laage-Witt


TICKETS:
 https://www.buero-fuer-eskapismus.de/buchen

CORONA-INFOS: Alle Infos zu unseren Hygienemaßnahmen findet ihr unter https://www.buero-fuer-eskapismus.de/corona-infos

Dritter.Vierter.77
Dritter.Vierter.77

Alle Termine

Sa 09.07. 12:00
30449 Hannover
Haltestelle Schwarzer Bär
Sa 09.07. 17:00
30449 Hannover
Haltestelle Schwarzer Bär
So 10.07. 12:00
30449 Hannover
Haltestelle Schwarzer Bär
So 10.07. 17:00
30449 Hannover
Haltestelle Schwarzer Bär

Mitglied werden

Mit den drei Arbeitsbereichen Service, Kulturpolitik und Öffentlichkeitsarbeit ist der Landesverband Freier Theater Niedersachsen sowohl für seine Mitglieder als auch für die interessierte (Fach-)Öffentlichkeit die Anlaufstelle, wenn es um Freies Theater im Flächenland Niedersachsen geht.

Mehr erfahren

LaFT-Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Den Verband kontaktieren

Landesverband Freier Theater Niedersachsen e.V.
Lister Meile 27
30161 Hannover
Telefon 0511-35 35 486
E-Mail: laft@laft.de

You may also contact us in English.

Die Vielen

wir sind die vielen invers

Partner

Bundesakademie

Gefördert durch

mwk