Freie Bühne Wendland
Moby-Dick.


Mi. 17.08.2022 um 20:00 Uhr
Theaterfestival Aurillac,
Theaterfestival Aurillac

Tickets

MOBY-DICK
Ein (Dorf)-Platz verwandelt sich in aufgeregtes Hafengetümmel. Ein Linienbus mutiert zum Walfangschiff! Mit Metallschrott, Menschen und Musik wird eine bezaubernd brutale Welt auf See erschaffen, die zum mitreisen einlädt und uns in die Abgründe der Menschlichkeit spähen lässt. Moby-Dick neu gedacht und bilderstark bespielt, bis das Spektakel wieder abzieht und die Kühe im Stall mit Gischt im Fell zurücklässt. Die Freie Bühne Wendland erkundet die Rückbesinnung auf das Wandertheater als Gegenbewegung zur Abwanderung der Kunst ins world wide web. Wir beleben Orts- und Dorfplatzkultur wieder und stärken lokale Strukturen mit aufsuchender Kunst. Das kybernetische Theater-Spektakel nach einem Klassiker der Weltliteratur! Unser Theaterbus in der Doppelrolle als „Walfang-Schiff“und als „Moby Dick“ Premiere war am Donnerstag 10. Juni 2021 in Neu Darchau an der Elbe. Wir besuchten und besuchen weiterhin viele Dörfer, Rundlinge im Wendland, spielten am Fuß der EZB in Frankfurt /Main, an der Ostsee, in Brandenburg und MecPom und fahren zum Theaterfestival bis nach Aurillac in Frankreich.
Ladet uns ein, wir kommen zu euch!
Kontakt unter Theater(ätt)freiebuehnewendland.de
Plakat-Gestaltung: Uta Pavlicek
Mitwirkende: Captain Ahab: Johannes Ammon 
Gero Wachholz
1. Steuermann Starbuck: Hauke Stichling-Pehlke
2. Steuermann Stubb: Josa Wetzel 
Gero Wachholz
Harpunier Queequeq: Julian Böhme 
Robin Guillaud Bongarts
Harpunier Tashteego: Jaco Emilio Werkhäuser 
Celine Hoeschler
Schmied Doc: Arwed Wetzel
Ismael: Carlotta Pehlke
Kerstin Wittstamm
Stimme alter Ismael: Rainer Süssmilch
Gero Wachholz
Walseele: Anna Orkolainen
Ursula Pehlke
TheaterBus in der Doppelrolle:
Walfangschiff Pequod
Moby Dick
Steuerfrau: Ursula Pehlke Technik:
Kolja Kruse
Henrik Nilsson
Marcus Friedrich Bühnenbild und Requisite:
Kybernetiker Arwed Wetzel und Hauke Stichling-Pehlke
Stephan Rätsch Kostüme: Elke Kuhagen
Fotos: Kina Becker
Regie: Ursula Pehlke Großer Dank gilt dem KulturBahnhof Hitzacker KuBa e.V., der uns den Bahnhof samt Parkplatz für unsere Probenarbeit zur Verfügung gestellt hat! Ebenso danken wir der Gemeinde Neu Darchau, die unsere Probenarbeit und die Premiere vor Ort sehr unterstützte!
gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Kofinanziert vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur.
PUBLIKUMSSTIMMEN
..Sehr zu empfehlen! Äußerst kreativ, tiefgründig und witzig. ..Es war einfach nur genial. Die Ideen und die Umsetzung, diese Geschichte so zu inszenieren, auf so etwas muss man erst einmal kommen. Ich habe mich schon lange nicht mehr so gut unterhalten gefühlt. Es war
ein richtiges Spektakel. Was die KünstlerInnen aus unserem alten MAN Bus gemacht haben ist spektakulär und beeindruckend. Der Bus als Bühnenbild hat zwei Gesichter...(Busunternehmen IRRO) Bin jetzt Groupie, das war mega schön, beeindruckend ... fesselnd im wahrsten Sinne des Wortes Meine Güte das war saugeilerste Reihe und die totale Action jungs&mädels,ihr seit Einfach Grooooosartig! Tolle Inszenierung und Wahnsinns gute Darsteller*innen
Bilder: Kina Becker

Moby-Dick.

Alle Termine

Fr 19.08. 20:00
Theaterfestival Aurillac
Sa 20.08. 20:00
Theaterfestival Aurillac

Mitglied werden

Mit den drei Arbeitsbereichen Service, Kulturpolitik und Öffentlichkeitsarbeit ist der Landesverband Freier Theater Niedersachsen sowohl für seine Mitglieder als auch für die interessierte (Fach-)Öffentlichkeit die Anlaufstelle, wenn es um Freies Theater im Flächenland Niedersachsen geht.

Mehr erfahren

LaFT-Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Den Verband kontaktieren

Landesverband Freier Theater Niedersachsen e.V.
Lister Meile 27
30161 Hannover
Telefon 0511-35 35 486
E-Mail: laft@laft.de

You may also contact us in English.

Die Vielen

wir sind die vielen invers

Partner

Bundesakademie

Gefördert durch

mwk