mónica garcía vicente DANCE PROJECT
I am [not] Giselle Eine Tanzperformance von Mónica García Vicente für 2 Tänzerinnen, mit einer musikalischen Eigenkomposition von Maewen Forest


Mi. 06.12.2023 um 19:30 Uhr
Pavillon Hannover,
Kulturzentrum Pavillon, Lister Meile, Hannover, Germany

Tickets

Giselle gilt als Meisterwerk des klassischen Balletts. Entstanden in der Epoche der Frühromantik gehört es heute immer noch zum Repertoire. Wie in anderen Balletten dieser Zeit erscheint die titelgebende weibliche Figur, in die sich der männliche, nicht standesgemäße Protagonist verliebt, als geschlechtsloses, tugendhaftes, unschuldiges und abhängiges Wesen. Dieses Bild entspricht freilich eher den zeitgenössischen Männerfantasien und patriarchalen Weiblichkeitsidealen als der Lebenswirklichkeit der Frauen und Tänzerinnen im 19. Jahrhundert.

I am [not] Giselle ist ein choreografisches Experiment auf der Suche nach der realen Frau im romantischen und zeitgenössischen Ballett. Die beiden Tänzerinnen verkörpern dabei die vielschichtigen und widersprüchlichen Aspekte von Frausein und Weiblichkeit, auf, hinter und jenseits der Bühne. Sie erforschen eigene und auf sie projizierte Sehnsüchte und Leidenschaften, Zustände von Abhängigkeit und Autonomie, den eigenen Körper als voyeuristisches Schauobjekt und Subjekt der weiblichen Lust. Choreographie, musikalische Komposition, Kostüm und Szenographie erschaffen eine Ästhetik und ausdrucksstarke Formsprache der Selbsterforschung, nicht zuletzt um Giselle als realer, komplexer Frau eine Bühne zu geben.

Künstlerische Leitung / Choreographie >> Mónica García Vicente Tänzerinnen >> Camilla Matteucci, Laura Garcia Aguilera CDC-Tänzerinnen >> Emma Hesse, Laura Schepers Komposition >> Maewen Forest Stimme >> Simi Dramaturgie >> Christina Rohwetter  Light Design / Scenography >> Kristina Schmidt Kostüm >> Luzie Nehls-Neuhaus Künstlerische Produktionsleitung >> Rat & Tat Kulturbüro Presse >> Hanna Ehlers Social Media / Video >> Laura Nicole Viganó Grafik >> Maïté Müller Foto Credits >> Peter Hoffmann Schoenborn  Regieassistenz >> Carolin Chantal Schaefer
I am [not] Giselle