frühSTÜCK: mein beileid 1.9 // mennerdy
Ein begehbares Hörspiel


LOT-Theater

Do, 07. März 2019 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: LOT-Theater | 38100 Braunschweig


frühSTÜCK

Die Veranstaltungsreihe frühSTÜCK bietet jungen Künstler_innen (Student_innen, Absolvent_innen etc.) auf dem Weg zur Professionalisierung die Möglichkeit, ihre Produktionen im LOT-Theater auszuprobieren und unter professionellen Rahmenbedingungen einem interessierten Publikum zu präsentieren. Diesmal zeigen wir eine Arbeit des Künstlerkollektivs mennerdy. Seit 2012 realisieren sie Arbeiten an der Schnittstelle von Installation, Theater und Hörspiel. In ihrer Arbeit befassen sie sich mit dem Verhältnis von Mensch, Technik und Gesellschaft und werfen den Blick immer auch auf mögliche Zukünfte.

 

mein beileid 1.9

Ein begehbares Hörspiel

In einer digitalisierten Gesellschaft verändert sich nicht das Sterben selbst, wohl aber unser Umgang mit Trauer, Erinnerung und dem Tod: Gedenken mit Smartphone, digitale Trauerrituale und tausende Profile toter Menschen in sozialen Netzwerken zeugen von einem gesellschaftlichen Wandel. Was für manche undenkbar erscheint, ist für andere bereits gelebte Realität. Und dann gibt es noch diejenigen, die in der Digitalisierung die Chance sehen, den Tod endgültig zu überwinden. Und es gibt Stromausfälle.

 

Eine Veranstaltung vom LOT-Theater | Eine Produktion von mennerdy in Kooperation mit dem Theaterhaus Hildesheim e.V. und dem LAFT Niedersachsen | mennerdy sind: Jonas Feller, Nico Franke, Hans Peters, Jens Schmidt

 

Gefördert von der Stiftung Niedersachsen, der Friedrich Weinhagen Stiftung, der Stadt Bochum und vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur

 

Eintritt: 8 Euro / ermäßigt 5 Euro


Veranstaltungsort / Karten-VVK


Veranstaltungsort:
LOT-Theater
Kaffeetwete 4 a
38100 Braunschweig
Bei Google Maps anzeigen

Karten-VVK
Online: › www.lot-theater.de


Empfehlen: