Prinzenrolle // Ambet-Group


LOT-Theater

PREMIERE Do, 26. September 2019 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: LOT-Theater | 38100 Braunschweig


Schon bei Hamlet, im Staate Dänemark, finden sich Belege für das orientierungslose Handeln einzelner Figuren. Heute ist es schwieriger denn je mit klarem Blick seine Position, seinen Weg zu finden. Nachrichten aus aller Welt, soziale Medien - eine Informationsflut, die es schwer macht zu entscheiden, was wahr und nicht wahr ist. Unser aus den Fugen geratenes Magnetfeld, bringt den inneren Kompass durcheinander. Es kann zwar beruhigen, aber nicht trösten, dass es schon immer Zeiten großer Unsicherheit und Verwerfungen gegeben hat. Aber, was bei Shakespeare zeitlich und regional begrenzt war, hat auch uns im Griff, macht nicht vor der Familie Halt und setzt sich in der Politik fort, mit erschreckenden Mitteln und unabsehbaren Folgen für die Menschheit. Was bisher nicht denkbar war, ist heute auf der Weltbühne schon fast selbstverständlich geworden. Die AMBETgroup bringt aus Hamlet einige Protagonisten und ihre fragwürdigen Rollen tänzerisch auf die Bühne und macht uns Hoffnung - das Ende des Populismus ist noch nicht zusehen, wartet aber hinter dem Horizont. Die AMBETgroup besteht aus Menschen mit und ohne seelische Beeinträchtigung und ist eine Initiative von Ambet e.V. Braunschweig.

Tänzer_innen: Nikola Apel, Annette Brumme, Andrea+Co, Petra Freywald-Masci, Torsten Gröbler, Martin Kalle, Silvie Schönberg, Ulrike Stein, Maria Stock, Natalia Lavrinov, Wieslawa Stenschke, Ines Tegtmeyer, Marlies Wiedemann | Choreografie: Gerda Brodmann-Raudonikis | Gruppenleitung: Ulrike Stein | Assistenz: Isabel Rohloff | Kostüme: Eva Maria-Huke | Musikkomposition: Peter M. Glantz

Eintritt: 10 Euro / ermäßigt 5 Euro

 


Veranstaltungsort / Karten-VVK


Veranstaltungsort:
LOT-Theater
Kaffeetwete 4 a
38100 Braunschweig
Bei Google Maps anzeigen

Karten-VVK
Online: › www.lot-theater.de


Empfehlen: