systemrhizoma | [un]limited traces
Videotanzprojekt - Online Premiere


Theaterhaus Hildesheim

PREMIERE Sa, 18. April 2020 19:30 Uhr
Veranstaltungsort: Online-Event


Wie können in einer Zeit, die durch Isolation und Distanz geprägt ist, Formen von Gemeinschaft entstehen? Welche Bedeutung haben Medien und Bilder für die Körper, die so weit weg scheinen, obwohl sie direkt vor uns auf den Bildschirmen auftauchen? Wie verhält sich mein eigenes Bewegt-Sein zu bewegten Bildern, wenn ich dieses Verhältnis als gemeinsamen Tanz begreife?

Bestimmt durch die Kontaktsperren und Schließungen von Theaterhäusern wurde das Videotanz-Projekt [un]limited traces vom Theaterraum in den digitalen Raum übersetzt. Hieraus ist eine neue intermediale Konstellation zwischen Tanz, Post, Video und Animation entstanden. 20 Teilnehmer*innen haben ein Tanzpaket von systemrhizoma zugesandt bekommen, mit dem sich jede Person eine individuelle Choreografie erschließen konnte. Die getrennt voneinander entwickelten Einzel-Tänze fügen sich in der Online-Premiere zu einer Gesamtchoreografie zusammen.

Hier gelangt ihr zur Performance: www.systemrhizoma.com/un-limited-traces
Im Anschluss findet auch ein digitales Nachgespräch statt zu dem eine Anmeldung erforderlich ist, auch dazu finden sich alle Infos unter www.systemrhizoma.com/un-limited-traces


Aufgrund der aktuellen Situation können für diese Premiere keine Eintrittskarten verkauft werden, das Team freut sich daher sehr über Spenden - ob klein oder groß.
Bildcredit: Symbole von Thimo Kortmann, Grafik von Selina Glockner



Genre: Tanz

Zugangsmöglichkeiten / Karten-VVK


Empfehlen: