Bis Mitternacht an der Grenze
Die Geschichte einer Liebe links und rechts des Stacheldrahts


BUCHFINK-Theater

Sa, 10. Oktober 2020 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Corvinuskirche | 37075 Göttingen


Die tragische, romantische und doch so humorvolle Geschichte einer ersten Großen Liebe zu Zeiten der Teilung DDR-BRD.

Anhand der Geschichte einer heimlichen Liebe in Zeiten der Teilung, während im politischen Hintergrund atomare Hochrüstung und Kalter Krieg wüten, zeigt diese Inszenierung Mut zu Witz und Gefühl, zu fantasievoller Überwindung der Grenzen.

Ein Stück Geschichte voll persönlicher Geschichten.

Der "Kleine Grenzverkehr" erlaubte es Familien in Grenznähe, relativ komplikationsfrei ihre Verwandten und Bekannten auf der Ostseite zu besuchen. Dieses besondere Visum bescherte uns einmalige und wunderbare Tage. Die erste große Liebe , die alle  Grenzen zu überwinden schien. Und bis spätestens um Mitternacht hieß es: Zurück an der Grenze sein!
Sonst wäre es wie mit Aschenputtel und Cinderella, um Mitternacht verfliegt der Zauber, die Pferde werden zu Mäusen, die Kutsche zum Kürbis und in unserem Fall: das Visum zu Nichts.

Es geht um Hoffnungen und Ideale, um Ängste und politische Realität, um gelungene und misslungene Fluchtversuche ... Kurz: um die Sehnsucht nach Menschlichkeit in einer Welt, die nicht nur Steine, sondern ganze Mauern und Schutzanlagen in den Weg stellt.

Eine Inszenierung voll Liebe und Witz, ein Einblick in zwei unterschiedliche Welten, die dennoch zusammen gehören wollen. Menschlichkeit, die der alltäglichen Unterdrückung entgegenstehen kann.


Veranstaltungsort / Karten-VVK


Veranstaltungsort:
Corvinuskirche
Grotefendstraße 36
37075 Göttingen
Bei Google Maps anzeigen

Karten-VVK
Website: http://www.buchfink-theater.de/


Empfehlen: