KJTT: Love me harder | CHICKS* freies performancekollektiv


LOT-Theater

Fr, 19. Februar 2021 10:00 Uhr
Veranstaltungsort: LOT-Theater | 38100 Braunschweig


Vom 16. bis 27.02.2021 finden die Kinder- und Jugendtheatertage nur für Schüler*innen innerhalb einer Kohorte statt. Unabhängig davon, ob sie analog gezeigt werden, gibt es einen Livestream. Der Link folgt demnächst.

Love me harder

Lovesong und Bildermosaik verflechten sich zu einem Spiel mit der Frage: Wie begehren wir? LOVE ME HARDER sucht nach einer queeren, fluiden Version männlicher* Erotik, die Unsicherheiten zulässt und Einverständnis zum Prinzip macht. Gewohnte Bilder von Männlichkeit* werden brüchig und verweben sich mit der Geschichte des jüdisch-queeren Hauptdarstellers. Welche gesellschaftlichen Umstände und persönlichen Erfahrungen gestalten unsere Begehren? Und wie frei sind wir, sie zu leben?

HINWEIS: In dieser Vorstellung werden Stroboskopeffekte genutzt.

Eine Produktion von CHICKS* freies performancekollektiv in flausen in Koproduktion mit LOFFT – DAS THEATER und theater wrede+ Oldenburg | Künstlerische Leitung und Szenografie: Gianna Pargätzi, Marietheres Jesse | Performance und Musik: Elischa Kaminer | Künstlerische Assistenz: Julia Zarth | Dramaturgische Beratung: Laura Kallenbach | Technische Betreuung: Vanessa Weinert | Produktion: Miriam Glöckler

Gefördert vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachsen, der Stiftung Niedersachsen, der Stadt Oldenburg, FemRef Oldenburg, der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und der Stadt Leipzig, Kulturamt. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Eintritt:
Gruppe ab 10 Personen: 4€ pro Person 
Livestream: 18€ / ermäßigt 6€

 


Veranstaltungsort / Karten-VVK


Veranstaltungsort:
LOT-Theater
Kaffeetwete 4 a
38100 Braunschweig
Bei Google Maps anzeigen

Karten-VVK
Online: › www.lot-theater.de


Empfehlen: