Jamilo - fremd in der eigenen Stadt
Ein Stück von Thea Brende für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene


Theaterwerkstatt Göttingen

Sa, 27. März 2021 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Kino Lumière | 37083 Göttingen


Regie: Dorothea Derben   Musik: Alexander Derben   Videoinstallation: EneMeneMovie GbR
Spiel: Karim Chelbi, Karla Hennersdorf, Ole Pampuch
Kommissar Brocken ist sich sicher: Jamilo hat den kleinen Kioskladen in der Stadt überfallen, denn es gibt eine Zeugin. Mitschülerin Leonie glaubt, dass diese nicht die Wahrheit sagt - Jamilo schweigt und verschwindet plötzlich. Hat Fritz, der zufällig am Tatort auftauchte, um seinem verletzten Onkel zu helfen, etwas mit der Sache zu tun? Und warum fällt der Verdacht sofort auf einen Roma-Jugendlichen?
Auf einmal ist Jamilo mit offenen rechten Anfeindungen konfrontiert. Leonie setzt alles dran, den Fall aufzuklären und begibt sich in Gefahr.
Wir danken dem Verein Terne Rroma Südniedersachen für die Unterstützung bei der Recherche.

 

Das Theaterstuck ist mobil und kann von Schulen und Kultureinrichtungen gebucht werden.
Eine Veranstaltung von DOMINO e.V. im Rahmen der Reihe Theater des Monats
Die Aufführungen finden unter Beachtung der aktuellen Bestimmungen der Covid-19 Massnahmen statt. Die zugelassene Besucherzahl ist beschränkt.


Genre: Theater für Jugendliche

Veranstaltungsort / Karten-VVK


Veranstaltungsort:
Kino Lumière
Geismarlandstraße 19
37083 Göttingen
Bei Google Maps anzeigen

Karten-VVK
Website: http://www.theaterwerkstatt-goettingen.de/


Empfehlen: