Förderprogramm politische Medienkompetenz 2022

  • 15.07.2022
Förderprogramm politische Medienkompetenz 2022

Die Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung (LpB) fördert erneut Kleinprojekte im Bereich politische Medienkompetenz mit bis zu 7000 €. So soll die politische Medienkompetenz der Menschen in Niedersachsen nachhaltig gestärkt und Themen der Medienkompetenz in den Fokus des gesellschaftlichen Diskurses gerückt werden. Der Bewerbungszeitraum ist bis zum 15.07.2022.

Sie nutzen digitale Medien für die politische Bildung und wollen Ihr Wissen teilen? Sie sensibilisieren bereits für Fake News oder Hate Speech im Netz und wollen weitere Angebote schaffen? Sie stärken Betroffene von Diskriminierung und wollen sich noch mehr in diesem Bereich engagieren? Im digitalen Raum erkennen Sie Potenzial für mehr politische und gesellschaftliche Teilhabe und wollen diese testen? Politische Medienkompetenz umfasst ein breites Themenfeld und Möglichkeiten für Bildungs-, Vernetzungs- und Öffentlichkeitsprojekte. Im letzten Förderzeitraum wurden beispielsweise Workshops und Tagesveranstaltungen, digitale Austauschprojekte mit und für Jugendlichen oder Informations- und Diskussionsformate zu Themen rund um Digitalisierung und Gesellschaft gefördert.

Politische Medienkompetenz verfolgt den Anspruch, Barrieren der politischen Teilhabe im digitalen und analogen Raum abzubauen. Wir möchten deshalb diejenigen Projekte, die diesen Anspruch teilen und abbilden, besonders ermutigen, sich zu bewerben. Darüber hinaus möchten wir darauf hinwirken, dass sich die Vielzahl von Perspektiven und Erfahrungen einer diversen Gesellschaft auch in der Landschaft der politischen Bildung widerspiegelt. Aus diesem Grund sind Bewerbungen von beispielsweise migrantischen Selbstorganisationen, People of Color, Jüdinnen_Juden oder Menschen mit Behinderungen ausdrücklich erwünscht. Eine deutsche Staatsbürgerschaft der Antragsteller_innen ist keine Voraussetzung.

Weitere Informationen sowie das Antragsformular finden Sie hier.

Mitglied werden

Mit den drei Arbeitsbereichen Service, Kulturpolitik und Öffentlichkeitsarbeit ist der Landesverband Freier Theater Niedersachsen sowohl für seine Mitglieder als auch für die interessierte (Fach-)Öffentlichkeit die Anlaufstelle, wenn es um Freies Theater im Flächenland Niedersachsen geht.

Mehr erfahren

LaFT-Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Den Verband kontaktieren

Landesverband Freier Theater Niedersachsen e.V.
Lister Meile 27
30161 Hannover
Telefon 0511-35 35 486
E-Mail: laft@laft.de

You may also contact us in English.

Die Vielen

wir sind die vielen invers

Partner

Bundesakademie

Gefördert durch

mwk