Gestohlenes Meer von Lilly Axster
Junge Bühne Weserterrassen


Schnürschuh Theater

Do, 09. März 2017 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Schnürschuh Theater | 28201 Bremen


Ausgehend von wahren Begebenheiten dreht sich das auf mehreren Zeitebenen angelegte preisgekrönte Jugendtheaterstück um ein junges Mädchentrio, das in den Niederlanden während des zweiten Weltkrieges gegen die Nazis gekämpft hat.

1942. Holland ist von den Nazis besetzt. Truus ist 17. Mit ihrer 15jährigen Schwester Freddie entscheidet sie sich, in den Widerstandskampf zu gehen. Voller Entschlossenheit kämpfen sie - auch mit Waffen - für die Befreiung ihrer Heimat. Auch die etwas ältere Studentin Hannie Schaft schließt sich Ihnen an. Von den Nazis verfolgt und gejagt findet kein normales Leben mehr statt. Sie haben ihre Eltern verlassen und leben in ständiger Angst entdeckt zu werden. Hannie Schaft wird drei Wochen vor Ende des Krieges von den Nazis getötet.

Im Stück kommt auch die alte Truus (Als Gast: Hannelore Erdmann) zu Wort. Sie unterhält sich mit den Figuren der Vergangenheit und fragt sich immer wieder, ob das, was sie getan haben, richtig war.

Heute lebt Truus mit 93 Jahren als erfolgreiche Bildhauerin in den Niederlanden. Viele ihrer Werke beschäftigen sich mit den damaligen Ereignissen.  Hannie Schaft wurde mit dem Wilhelmina Widerstandskreuz und einer US-Auszeichnung geehrt. Eine Reihe von Schulen und Straßen sind nach ihr benannt. Zum Gedenken an sie und andere Widerstandsheldinnen wurde eine Stiftung gegründet, die Stiftung „Nationale Hannie Schaft-Herdenking“.


Genre: Theater für Erwachsene, Theater für Jugendliche

Veranstaltungsort / Karten-VVK

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Schnürschuh Theater
Buntentorsteinweg 145
28201 Bremen

Karten-VVK
Online: › shop.nordwest-ticket.de
Kartentelefon: 0421/ 36 36 46


Empfehlen: