EISWIESE
Girl Meets Boy


boat people projekt

Do, 26. April 2018 19:30 Uhr
Veranstaltungsort: Theater im ehemaligen IWF | 37075 Göttingen


Ein Theaterstück vom jungen boat people projekt
In Kooperation mit dem Migrationszentrum Göttingen und der Jugendhilfe Südniedersachsen


Die aktuelle Jugendproduktion behandelt ein scheinbar alltägliches Thema – es geht um die Verabredung zum Schwimmen. Es ist Sommer und alle gehen in die Eiswiese, ein beliebtes Göttinger Freibad. Aber das Sich-selbst-Präsentieren in Badehose und Bikini fällt nicht allen leicht. Weder den Zugezogenen noch denen, die hier aufgewachsen sind. Und Berichte über die Angst von Frauen vor „den Flüchtlingen“ verändern die gegenseitige Wahrnehmung. Wie können wir vorurteilsfrei über diese Ängste sprechen?

Mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen – Afghanen, Syrer*innen, Kurden, Roma aus Serbien, mit Eritreer*innen, mit Menschen aus Burundi und Deutschland ist ein kleines Stück über Annäherung entstanden, über den Mut, aus sich heraus zu gehen, ohne sich selbst zu verlieren. Kulturen und Religionen traten in den Hintergrund. Im Vordergrund und im Herzen bewegte die Gruppe das Gefühl, einfach dazu zu gehören. Zu einem Theaterprojekt, zu einer Gemeinschaft.

Es spielen Ahmad Alhawashm, Aijdi Husovic, Arifullah Zadran, Atiena Abednia, Azad Ibrahim Abdi, Ehab Alo, Jan-Erik Heilmann, Marie Nsimba, Parsa Rewajudin, Taghrid Alnajjar, Tesfazghi Berhe, Mohammed Shoeib Ghafory, Moussa Ibrahim, Moussa Mohamedamn, Yorda Dawit


Text und Regie: Luise Rist
Mitarbeit Regie: Balen Abbas
Produktionsassistenz und Technik: Ernestine Rickert
Musik und Arrangements: Hans Kaul 
Bühne und Kostüme: Sonja Elena Schroeder 
Video: Sonja Elena Schroeder und Thomas Kirchberg 
Ausstattungsassistenz: Maria Engelbart
Fotografie: Haneef Baloch

Premiere: 20.04.2018, 19.30 Uhr im Theater im ehemaligen IWF (Nonnenstieg 72, 37075 Göttingen)
Weitere Vorstellungen:
21.04. • 26.04. • 27.04., jeweils 19.30 Uhr im Theater im ehemaligen IWF

Ticketverkauf ausschließlich an der Abendkasse! Die Tickets gibt es ab 5€ mit Solidaritäts-Beitrag. Gruppenreservierungen sind möglich; dafür bitte bei Birte Müchler melden: presse@boatpeopleprojekt.de

In Kooperation mit: Migrationszentrum Göttingen / Jugendhilfe Südniedersachsen
Gefördert von: Landschaftsverband Südniedersachsen e. V. Hanns Lilje Stiftung Heinrich Dammann Stiftung / Stadt Göttingen / EBR Projektentwicklung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Genre: Theater für Jugendliche, Theater für Erwachsene, Musiktheater

Veranstaltungsort / Karten-VVK

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Theater im ehemaligen IWF
Nonnenstieg 72
37075 Göttingen


Empfehlen: