theaterWEITER

theaterWEITER ist ein Theaterkollektiv, das im Kern aus Nicole Pohnert, Klaus Michalski und Frank Watzke besteht, die seit 2012 zusammenarbeiten und bisher folgende Produktionen für Kinder, Jugendliche und/oder Erwachsene realisiert haben: 
- "Six Feet Under Theben oder Antigone verlässt das Stück"
- "Der kleine Prinz" 
- "Troja" 
- "norway.today" 
- "Fang den Tod"

Die nächste Premiere ist für den 15. November 2020 am Theater für Niedersachsen geplant: 
- "Was glaubst denn du!" (eine Stückentwicklung)

Nicole Pohnert erhielt 1999-2002 ihre Tanzausbildung an der balance1 Berlin. Sie tanzte nach ihrem Abschluß in diversen freien Produktionen in Berlin. Eigene Choreographien waren u.a. in den Sophiensaelen Berlin zu sehen. Sie war 3 Jahre Solistin am Stadttheater Hildesheim (Ch.: Carlos Matos). Seit 2005 arbeitet sie als freischaffende Tänzerin, Tanzpädagogin, Choreographin und Schauspielerin. Als Darstellerin war sie unter anderem in Hildesheim, Braunschweig, Düsseldorf, Kassel und Prag/Brno tätig. 2006 nahm sie am Internationalen Solo-Tanz-Theater-Festival teil. 2007 mitbegründete sie die Kompagnie tanz.Utan. Seit 2007 arbeitet sie darüber hinaus auch mit dem Künstlerkollektiv absatzTrio, der Theatergruppe Plan B und dem Theater Bärenklau. Als Choreographin sucht sie immer wieder neue und zu dem Stück passende Formen von Tanz. Das Zusammenwirken von Tanz und Theater spielt in ihrer Arbeit mit theaterWEITER eine wichtige Rolle. 

Klaus Michalski hat Schauspiel, Gesang und Tanz an der Folkwang Universität der Künste in Essen studiert und hat sowohl als Schauspieler, Sänger und Tänzer in der freien Szene im Ruhrgebiet, in verschiedenen Stadt-, Staats- und Freilichttheatern (z.B. Koblenz, Hildesheim, Fürth, Hannover, Bad Hersfeld) als auch als Regisseur und Autor von Schauspiel-, Tanz- und Musiktheaterstücken gearbeitet. Er stand u.a. als Kurt in „Das Nest“ von Franz Xaver Kroetz, als Derwisch in „Nathan der Weise“, als Mackie Messer in der „Dreigroschenoper“ und als Dracula in "Nacht der Vampire" auf der Bühne.  Zu seinen Inszenierungen gehören u.a. "Heute Abend: Lola Blau", "Die kleine Hexe", "Das Dschungelbuch", "Peter Pan", "Die Addams Family" und "Natürlich blond". Seit 2016 ist er zertifizierter Linklater-Stimmtrainer. 

Frank Watzke studierte Schauspiel an der renommierten Folkwang Universität der Künste in Essen, woran er ein Aufbausemester Musical anschloss. Festengagements führten ihn nach Kaiserslautern, Augsburg, Heilbronn, Dortmund, Münster und Kassel. Freischaffend war er u. a. an Theatern in Stuttgart, Karlsruhe, Fürth, Gießen, Siegen, Aachen, Köln, Bonn, Wuppertal, Essen, Bochum, Celle, Stralsund, Chemnitz und Hannover tätig sowie bei den Festspielen in Bad Gandersheim, Zwingenberg, Weingarten, Bad Hersfeld und Jagsthausen. Wichtige Rollen waren neben Scapin in dem Musical „Fracasse“ vor allem die Titelrolle in „Elling“, Bleichenwang in Shakespeares „Was Ihr Wollt“ und Fritz in „Der Drang“ von Franz Xaver Kroetz, wofür er den Heilbronner Kilian-Preis als bester Hauptdarsteller erhielt. Bedeutend war für ihn die mehrmalige Zusammenarbeit mit der Regisseurin Karin Neuhäuser. 
https://www.theapolis.de/de/profil/frank-watzke


Genre: Theater für Kinder, Theater für Jugendliche, Theater für Erwachsene

Empfehlen: