Theater Fadenschein
KAR, Fekete Seretlek & Studio Damúza (CZ) - WEITBLICK Festival 20222 Figurentheater - Erwachsene


Sa. 15.10.2022 um 21:00 Uhr
Figurentheater Fadenschein,
Bültenweg 95, 38106 Braunschweig

Tickets
Erwachsene | Englisch | 60 Minuten

Spektakel zu Motiven aus Anna Karenina: Sechs ausdrucksstarke Spielende, sechs Stimmen, Akkordeon, Trompete, Violine, Cello, Kontrabass und ein verstärkter Tisch, auf dem Objekte animiert werden, kreieren wilde rhythmische Kompositionen. Eine Metamorphose von Musik und Theater, Wort und Bewegung und die Dekons¬truktion traditioneller Theaterformen verwandeln eine romantische Tragödie über ein Individuum in eine groteske Karikatur über uns alle.

A great show including motifs of Anna Karenina: six expressive performers, six voices, accordion, trumpet, violin, cello, double bass and a stable tab¬le on top of which objects will be animated, create wild rhythmic compositions. A metamorphosis of music and theatre, words and movement and the deconstruction of traditional forms of theatre change a romantic tragedy about an individual into a grotesque caricature of us all.

Fekete Seretlek & Studio Damúza | Spiel und Livemusik: Pavol Smolárik, Anna Bubníková, Jiří N. Jelínek, Ivo Sedláček, Matija Solce, Jan Meduna

http://feketeseretlek.cz/en/look-and-listen
KAR, Fekete Seretlek & Studio Damúza (CZ) - WEITBLICK Festival 20222

Alle Termine

Sa 15.10. 21:00
38106 Braunschweig
Figurentheater Fadenschein

Mitglied werden

Mit den drei Arbeitsbereichen Service, Kulturpolitik und Öffentlichkeitsarbeit ist der Landesverband Freier Theater Niedersachsen sowohl für seine Mitglieder als auch für die interessierte (Fach-)Öffentlichkeit die Anlaufstelle, wenn es um Freies Theater im Flächenland Niedersachsen geht.

Mehr erfahren

LaFT-Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Den Verband kontaktieren

Landesverband Freier Theater Niedersachsen e.V.
Lister Meile 27
30161 Hannover
Telefon 0511-35 35 486
E-Mail: laft@laft.de

You may also contact us in English.

Die Vielen

wir sind die vielen invers

Partner

Bundesakademie

Gefördert durch

mwk