notanarchive :: ARCHIVE PROBEN
Symposium organisiert von VOLL:MILCH & Melissa Köhler


Theaterhaus Hildesheim

Fr, 07. Mai 2021 Uhr
Veranstaltungsort: Online-Event


Wir stellen vom 6. bis 8. Mai unseren Vorstoß einer digitalen Archivpraxis der Freien Szene vor. VOLL:MILCH und Melissa Köhler (Medien Restauratorin der documenta) laden online zum gemeinsamen Schauen, Testen und Diskutieren ein: Dafür versammeln wir Expert:innen aus der Freien Szene und der Theater-, Restaurierungs- und Medienwissenschaft. Wir stellen uns die Frage, wie wir gemeinsam eine Archivpraxis von der Freien Szene für die Freie Szene in der Montagesoftware nota erproben können. Wir wollen einen praktischen Diskussionsbeitrag leisten zu der nun schon seit Jahren kursierenden Frage nach der Gestaltung eines Archivs der Freien Szene. Wir sind keine Archiv-Institution, sondern unser Vorhaben ist ein performativer Eingriff in diesen Diskurs. Wir haben keine Archiv-Softwarelösung, sondern nota ist eine Probebühne für Archivtheorie und Praxis und soll auch als Probebühne weiterentwickelt werden.

HIER GEHTS ZUM PROGRAMM

Live aus dem Theaterhaus Hildesheim laden wir vom 6. bis 8. Mai zum online Symposium ARCHIVE PROBEN ein. Beitragende und Teilnehmende werden per Zoom zugeschaltet. ANMELDUNG per Mail an voll_milch@gmx.de (Betreff: "ANMELDUNG") bis zum 5. Mai. 

Am Donnerstag gibt es einen Testmöglichkeit der Montagesoftware nota: Wer an diesem NOTA TEST am Abend des 6.5.2021 teilnehmen möchte, schreibe dies bitte extra in den Mailtext.

Gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, die Friedrich Weinhagen Stiftung, den Fonds Darstellende Künste und die Stiftung Niedersachen :: In Kooperation mit dem Theaterhaus Hildesheim


Zugangsmöglichkeiten / Karten-VVK


Empfehlen: