Passable, not Presentable | Zufit Simon


LOT-Theater

PREMIERE Do, 21. Oktober 2021 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: LOT-Theater | 38100 Braunschweig


Passable, not Presentable
A choreographic research of a shattered Jewish identity

Wohin kann radikaler Feminismus führen? Im Rückgriff auf die Theorien der jüdischen Radikalfeministin Shulamith Firestone (1945-2012) will „Passable, not Presentable“ in tänzerischer Auseinandersetzung die Auswirkungen nachverfolgen, die politische und private Konflikte auf die weibliche Körperlichkeit haben können. Ökonomische und seelisch-private Unterdrückung werden befragt und in Bewegungssprache des Tanzes übersetzt.

Eintritt: 18 Euro / ermäßigt 6 Euro

Eine Veranstaltung vom LOT-Theater im Rahmen von Tanzstelle Braunschweig.
Choreographie, Tanz: Zufit Simon | Sound: Fredrik Olofsson | Kostüm, Setdesign: Valentina Primavera | Lichtdesign: JOM | Dramaturgie: Inka Paul | Produktionsleitung: Dietrich Oberländer

Gefördert durch Mittel des Landes Niedersachsen, Ministerium für Wissenschaft und Kultur und der Stiftung Niedersachsen

Tanzstelle Braunschweig wird gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, der Stiftung Stiftung Niedersachsen und der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung.


Veranstaltungsort / Karten-VVK


Veranstaltungsort:
LOT-Theater
Kaffeetwete 4 a
38100 Braunschweig
Bei Google Maps anzeigen

Karten-VVK
Online: › www.lot-theater.de


Empfehlen: