Freies.Theater.Land Niedersachsen / Positionen und Bedarfe 2017

Unsere kulturpolitischen Positionen umfassen die Verbesserung der Arbeitsbedingungen Freier Theater und die Einführung komplementärer Förderinstrumente. Einen ausführlichen Überblick über diese Themen und Positionen des LaFT gibt unsere Broschüre Freies.Theater.Land Niedersachsen / Positionen und Bedarfe 2017.

Verbesserung der Arbeitsbedingungen Freier Theater

Zu den Forderungen des LaFT gehören alle Bereiche, die zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen Freier Theaterschaffender beitragen. Darunter verstehen wir:

  • eine kontinuierlich und proportional wachsende Förderung freier Kulturarbeit
  • bedarfsgerechte Förderinstrumente bei Land, Kommunen, Stiftungen...
  • eine bedarfsdeckende Bereitstellung von Aufführungs- und Probenräumen
  • die Schaffung geeigneter Rahmenbedingungen der Weiterbildung und des künstlerischen Austausches
  • die Vereinfachung bürokratischer Anforderungen im Antragswesen
  • einheitliche Abrechnungsverfahren, zügige Antragsbearbeitung und Mittelzuteilung
  • die soziale Absicherung in einem erweiterten Versicherungssystem der Künstlersozialkasse (mit Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung) unter Berücksichtigung der Niedrigeinkommen Freier KünstlerInnen

Einführung komplementärer Förderinstrumente

Die Projektförderung ist das finanzielle Herzstück der Freien Theater in Niedersachsen. Das wirtschaftliche Überleben der Theater basiert fast ausschließlich auf einem Finanzierungsmix verschiedener Projektförderungen - andere Fördermöglichkeiten gibt es kaum. Um aber die Freie Theaterszene in Niedersachsen langfristig zu erhalten und auszubauen, benötigen wir weitere, komplementäre Förderinstrumente:

  • Förderung investiver Maßnahmen (Bühnentechnik, bauliche Veränderungen...)
  • Spielreihenförderung
  • Abspielförderung/Tourneeförderung
  • Gastspielförderung
  • Spielstättenförderung
  • mehrjährige Konzeptionsförderung auch in den Kommunen

Einen ausführlichen Überblick über diese Themen und Positionen des LaFT gibt unsere Broschüre Freies.Theater.Land Niedersachsen / Positionen und Bedarfe 2017, die Sie unten downloaden können.

Broschüre Positionen und Bedarfe 2017

Mitglied werden

Mit den drei Arbeitsbereichen Service, Kulturpolitik und Öffentlichkeitsarbeit ist der Landesverband Freier Theater Niedersachsen sowohl für seine Mitglieder als auch für die interessierte (Fach-)Öffentlichkeit die Anlaufstelle, wenn es um Freies Theater im Flächenland Niedersachsen geht.

Mehr erfahren

LaFT-Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Den Verband kontaktieren

Landesverband Freier Theater Niedersachsen e.V.
Lister Meile 27
30161 Hannover
Telefon 0511-35 35 486
E-Mail: laft@laft.de

You may also contact us in English.

Die Vielen

wir sind die vielen invers

Partner

Bundesakademie

Gefördert durch

mwk